Eiskletterkurs für Einsteiger

Knowhow für die ersten Schritte und Schläge im steilen Eis. Von der richtigen Klettertechnik bis zum sicher Sichern.

Termine

Preis:

250,- €

Dauer:

2 Tage

Teilnehmer:

4-6

Schwierigkeit:

Schwierigkeit

Unterkunft:

einfach: Hütte / Lager

Eiskletterkurs für Einsteiger

Eisklettern ist eine der faszinierendsten Sportarten überhaupt. Die Zeiten, in denen Hardcore Bergsteiger nur mehr zum Training an gefrorenen Wasserfällen kletterten, sind vorbei. Heute ist Eisfallklettern eine eigene und überaus beliebte Disziplin. Wer sich allerdings im winterlichen Steileis wohl fühlt, wird auch anspruchsvollen Hochtouren technisch gewachsen sein.
Ob also als Vorbereitung für große alpine Ziele, oder als Ersatz für’s Sportklettern in den kalten Jahreszeit: an diesem Wochenende zeigen wir Euch alles, was Ihr fürs Eisklettern braucht: Klettertechniken, Sicherungstechnik im Eis, Materialkunde und richtige Beurteilung der Verhältnisse.

Wer schon länger klettert wird sich im Eis recht schnell zurecht finden. Die moderne und ausgereifte Ausrüstung macht’s möglich. Dicke Arme sind garantiert. Die ersten Schritte solltet Ihr auf jeden Fall im Top Rope unternehmen, um ein Gefühl für die neue Materie und Vertauen ins das Material zu gewinnen. Dann werden werden wir all das lernen, was Ihr benötigt, um selbständig in einsteigertauglichen Gebieten weitere Erfahrungen zu sammeln. Wer will, kann sich am zweiten Tag bereits langsam an den ersten Vorstieg wagen.

Das Übungsgebiet werden wir erst ca. eine Woche vor Kursbeginn aussuchen. Unserer Erfahrung nach macht es keinen Sinn, sich hier verfrüht fest zu legen. Wir wählen aber so aus, dass die Anfahrt nicht zu weit ist und wir möglichst in Fahrgemeinschaften anreisen können.
Mögliche Ziele sind die nahe Schweiz, das Allgäu, Vorarlberg oder Tirol.

Wenn die Eisverhältnisse gar nicht passen, werden wir auf ein anderes Wochenende ausweichen. Jedenfalls lassen wir Euch nicht im Regen stehen sondern sind flexibel.

Tourenablauf

Wir werden den Tag im Eis verbringen. Abends besprechen wir dann in gemütlicher Runde noch die zugehörige Theorie.

Anforderungen

Du solltest die Sicherungstechnik beim Felsklettern im Klettergarten beherrschen.

Ausrüstung

Winterfeste Bekleidung und steigeisenfeste Schuhe solltest Du mitbringen. Die Eiskletterausrüstung stellen wir zur Verfügung.

Leistungen

  • Organisation und Führung durch den Picos Bergführer
  • Leihausrüstung
  • Alle Spesen des Bergführers

Zusatzkosten

  • 1 x Übernachtung/HP in einfachen Pensionen im Lager oder DZ.
  • Tagesverpflegung und Getränke

Specials

Zu dieser Tour

Top - Leihausrüstung inklusive.

Ganz ehrlich: wir benutzen unser Ausrüstung sehr intensiv und arbeiten mit Herstellern zusammen, die selbige verkaufen wollen. Wenn Du also etwas testen möchtest, ist das in unserem Sinne. Dafür verlangen wir kein Geld.

Bei allen unseren Touren ist die Leihausrüstung grundsätzlich enthalten. Wenn Du zwar eigene Ausrüstung besitzt, aber zum Beispiel bei einer Durchquerung Gewicht sparen möchtest, bekommst Du Leichtsteigeisen von uns. Oder Du möchtest einen Ski testen. Oder die neuesten Steileisgeräte. Natürlich haben wir nicht alles vorrätig, aber wir helfen mit Material aus, soweit wir können.

Persönliche Kommunikation statt Follower und Likes.

Machen wir uns nichts vor: Für Firmen ist Social Media meist Mittel zum Marketingzweck. Und irgendwie doch ziemlich oberflächlich. Wir haben für uns entschieden, dass wir den direkten Kontakt zu unseren Gästen bevorzugen. Auch außerhalb der 'Geschäftsbeziehung'.

Was das bedeutet? Du möchtest die ersten selbständigen Touren angehen? Melde Dich bei uns, wir geben gerne Empfehlungen. Meistens wissen wir auch, wo die Verhältnisse gut sind... Du benötigst Ausrüstungstipps? Möchtest die Lawinenlage diskutieren? Mit vielen unserer Gäste stehen wir langfristig in Austausch. Wir nehmen uns die Zeit, denn es macht auch uns Spaß, von Alpinist zu Alpinist zu fachsimpeln.

Warum wir keinen Echtzeit-Buchungsstand anzeigen.

Weil Du dadurch auch nicht wüsstest, ob die Tour sicher stattfinden wird. Schließlich kann immer jemand absagen. Außerdem weiss man nie so genau, nunja, ob das alles der Realität entspricht.

Wenn die Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht ist: keine Panik! Wir sprechen dann oft Interessenten direkt an, legen Gruppen zusammen oder finden Alternativen. Vielleicht haben wir ja auch voll Bock drauf und bieten Dir eine Möglichkeit die Tour trotzdem durchzuführen. Auf jeden Fall halten wir Dich auf dem Laufenden. Du kannst uns dann sagen, bis zu welchem Termin wir über die Durchführung entscheiden müssen.