skifahren
eisklettern
felsklettern
felskletterkurse
seiltechnik
cleanclimbing
kletterreisen
hochtouren
klettersteige
wandern
specials
Facebook-Logo Instagram-Logo
Willkommen bei Picos felskletterkurse

Alpinkletterkurs Aostatal

Alpinklettern lernen im schönen Gneis des Aostatals


Alpinkletterkurs Aostatal

Individuelle Termine möglich

» Kontakt



Zusatzkosten

Preis: 430,00 €

Die Vorzüge des Aostatals müssen wir an dieser Stelle nicht noch einmal wiederholen, nur soviel: es eignet sich auch hervorragend zum Sport- und Alpinklettern. Und nicht umsonst gilt es den Chamoniarden als Schlechtwetterexil…
Der Paretone ist ein ca. 400 m hoher, von weitem sichtbarer Gneisdom kurz vor der Forte di Bard, der wunderschön strukturierten Gneis aufweist. Die bis zu 200m langen Routen sind von moderater Schwierigkeit und perfekt eingebohrt – ideal für den Einstieg in das Mehrseillängen Geschehen. An den vielen Klettergärten der Umgebung können wir weitere technische Inhalte wie Rückzugsmethoden, Quergänge, den Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln etc. trainieren. Bei Bedarf können wir auf der nahen Südseite des Mont Blanc auch alpinere Gefilde im Granit aufsuchen…
Zu den Hauptinhalten zählen: Standplatzbau und Standplatzorganisation, Seilschaftstaktik, Abseilen, einfache Rückzüge, Anbringen mobiler Sicherungsmittel.

Detailinformationen

Anforderungen

Mehrseillängen Erfahrung mindestens im IV. Grad im Nachstieg, Vorstiegserfahrung beim Sportklettern.

Treffpunkt

Am ersten Kurstag um 10:00 Uhr am Parkplatz der Falaisia Paretone, Arnand, Valle d'Aosta

Ausrüstung

Ihr solltet eigene Sportkletterausrüstung mit bringen. Keile und Cams könnt ihr von uns ausleihen.

Wichtige Kontakte

Die mobile Telefonnummer des Bergführers wird mit der Teilnehmerliste bekannt gegeben.

Ende der Veranstaltung

Am letzten Kurstag gegen 16:00

Leistungen

Inklusive

4 Tourentage mit dem Picos-Bergführer

Zusatzkosten

Die Übernachtung ist nicht im Reisepreis enthalten

Tagesverpflegung, Übernachtung incl. HP im Mehrbettzimmer ca. € 45.-/Tag