Eiskletterkurs für Fortgeschrittene

Eiskletterkurs für alle, die vom Eis nicht genug kriegen können! Hier gehts an den Vorstieg und die Hooks in Mixedrouten.

Termine

Preis:

250,- €

Dauer:

2 Tage

Teilnehmer:

4-5

Schwierigkeit:

Schwierigkeit

Unterkunft:

einfach: Hütte / Lager

Eiskletterkurs für Fortgeschrittene

Das Wochenende für alle diejenigen, die von der Faszination gefrorener Wasserfälle gepackt wurden: vom Vorstieg über Mixedklettereien bis hin zu Mehrseillängen – Routen reicht das Spektrum der möglichen Inhalte diese Eiskurses. Die Fahrtroute legen wir je nach eurer Zielsetzung fest.

Du solltest bereits einen Einsteigerkurs besucht oder eigene Erfahrungen mit Zacken an den Füssen haben, damit Du möglichst viel von diesem Wochenende mitnehmen kannst.

Um von den bestmöglichen Verhältnissen zu profitieren, werden wir das Kursgebiet erst kurzfristig festlegen. Mögliche Destinations sind die nahe Schweiz, das Allgäu, Vorarlberg oder Südtirol.

Tourenablauf

Wir werden den Tag im Eis verbringen. Abends besprechen wir dann in gemütlicher Runde noch die zugehörige Theorie.

Schwierigkeit

Du solltest bereits etwas Erfahrung im Steileis haben.

Ausrüstung

Wir gehen davon aus, dass Du bereits eigene Ausrüstung besitzt. Fehlendes Material kannst Du aber von uns ausleihen.

Leistungen

  • Organisation und Führung durch den Picos Bergführer
  • Leihausrüstung
  • Alle Spesen des Bergführers

Zusatzkosten

  • 1 x Übernachtung/HP in einfachen Pensionen im Lager oder DZ
  • Tagesverpflegung und Getränke

Specials

Zu dieser Tour

Top - Leihausrüstung inklusive.

Ganz ehrlich: wir benutzen unser Ausrüstung sehr intensiv und arbeiten mit Herstellern zusammen, die selbige verkaufen wollen. Wenn Du also etwas testen möchtest, ist das in unserem Sinne. Dafür verlangen wir kein Geld.

Bei allen unseren Touren ist die Leihausrüstung grundsätzlich enthalten. Wenn Du zwar eigene Ausrüstung besitzt, aber zum Beispiel bei einer Durchquerung Gewicht sparen möchtest, bekommst Du Leichtsteigeisen von uns. Oder Du möchtest einen Ski testen. Oder die neuesten Steileisgeräte. Natürlich haben wir nicht alles vorrätig, aber wir helfen mit Material aus, soweit wir können.

Persönliche Kommunikation statt Follower und Likes.

Machen wir uns nichts vor: Für Firmen ist Social Media meist Mittel zum Marketingzweck. Und irgendwie doch ziemlich oberflächlich. Wir haben für uns entschieden, dass wir den direkten Kontakt zu unseren Gästen bevorzugen. Auch außerhalb der 'Geschäftsbeziehung'.

Was das bedeutet? Du möchtest die ersten selbständigen Touren angehen? Melde Dich bei uns, wir geben gerne Empfehlungen. Meistens wissen wir auch, wo die Verhältnisse gut sind... Du benötigst Ausrüstungstipps? Möchtest die Lawinenlage diskutieren? Mit vielen unserer Gäste stehen wir langfristig in Austausch. Wir nehmen uns die Zeit, denn es macht auch uns Spaß, von Alpinist zu Alpinist zu fachsimpeln.

Warum wir keinen Echtzeit-Buchungsstand anzeigen.

Weil Du dadurch auch nicht wüsstest, ob die Tour sicher stattfinden wird. Schließlich kann immer jemand absagen. Außerdem weiss man nie so genau, nunja, ob das alles der Realität entspricht.

Wenn die Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht ist: keine Panik! Wir sprechen dann oft Interessenten direkt an, legen Gruppen zusammen oder finden Alternativen. Vielleicht haben wir ja auch voll Bock drauf und bieten Dir eine Möglichkeit die Tour trotzdem durchzuführen. Auf jeden Fall halten wir Dich auf dem Laufenden. Du kannst uns dann sagen, bis zu welchem Termin wir über die Durchführung entscheiden müssen.