Schweizer Leckerli

Drei Regionen - drei Paradeskigipfel. Unsere flexible Wochenendskitour zwischen Obergoms, nördlichem Wallis und zentralschweizer Bergen.

Termine

Preis:

250,- €

Dauer:

2 Tage

Teilnehmer:

4-6

Schwierigkeit:

Schwierigkeit

Unterkunft:

einfach: Hütte / Lager

Schweizer Leckerli

Für unser Skitourenwochenende haben wir drei gut erreichbare, schneesichere aber dennoch nicht überlaufene Skitouren - Klassiker ausgewählt: das Ofenhorn, den Wildstrubel und im April das Sustenhorn.

29.02. - 01.03.20
Das Wildstrubel Massiv hat ein paar fantastische Touren im Angebot. Für dieses Wochenende haben wir uns die etwas anspruchsvollere Runde von der Engstligenalp ausgesucht.
Die Lifte der Alp eröffnen uns einen schönen Zugang über den Roten Totz zur Lämmerenhütte. Nach der Überschreitung des Wildstrubels kommt die grandiose nordseitige Abfahrt über den Strubelgletscher zurück zur Alp. Hier sind sichere Lawinenverhältnisse und eine gute Abfahrtstechnik Voraussetzung. Sollte uns das Wetter einen Streich spielen haben wir ausreichend Ausweichziele vor der Haustür der Hütte.

28.03. - 29.03.20
Das Binntal ist ein verstecktes Seitental des Rhonetals im Goms und nicht weit entfernt von der italienischen Grenze. Seit langem ein geschütztes Gebiet ohne Lifte und großen Rummel und im Sommer bekannt bei den Kristallsuchern, den Strahlern und Wanderen. Im oberen Binntal lassen sich schöne Skitouren unternehmen und dort finden wir auch das Ofenhorn. Vom letzten Weiler im Binntal steigen wir zur Binntalhütte auf. Diese ist neu renoviert und normalerweise im Winter nicht bewartet. Aber alles was wir für das leibliche Wohl brauchen, finden wir dort. Wenn noch Lust und Energie vorhanden sind, können wir auch am Nachmittag von der Hütte aus eine Spritztour unternehmen. Am abend kochen wir etwas Leckeres und sitzen dann noch lang um den Holzofen.
Am folgenden Tag Über das Hohsandjoch geht es dann über das Hohsandjoch auf den Gipfel mit seiner grandiosen Sicht in die Berner Alpen. Nach ausgiebiger Rast nehmen wir die lange Abfahrt zurück nach Binntal unter die Ski, wo im Gasthaus Bergkristall ein leckerer Kuchen auf uns wartet.

04.04. - 05.04.20
Unsere letzte Wochenendskitour ist bestens als Saisonabschluß geeignet. Das Sustenhorn ist eine tolle Frühjahrsskitour, auf der man im April eigentlcich immer gute Verhältnisse antrifft, denn die Urner Alpen sind bekanntermaßen sehr schneereich. Auch ist diese Gipfel mit seinen 3505 Metern Höhe nicht sehr anspruchsvoll. Vom Hotel Steingletscher steigen wir durch die beeindruckende Welt des Steingletschers zur bestens ausgestatteten Tierberglihütte auf. Der Panoramablick ist einfach super und der Hüttenservice steht dem Blick in nichts nach. Der Aufstieg bietet außer ein paar Spitzkehren keine technischen Schwierigkeiten und man kann sich voll auf das schöne Ambiente einlassen. Am Gipfelaufbau, den wir am folgenden Tag in Angriff nehmen, geht es dann etwas steiler zu. Am Gipfel angekommen sind die Mühen jedoch vergessen, und wir genießen den wunderbaren Blick auf die ganz großen Berner Berge.
Wenn gegen 11 – 12 Uhr der Schnee genügend aufgefirnt ist, schwingen wir über die weiten Gletscherhänge zurück zum Hotel Steingletscher, zu Apfelkuchen mit Sahne.
Also ein rundherum entspanntes Wochenende.

An diesem Wochenende stellen wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern Fritschi und Black Diamond Testski zur Verfügung. Hier kannst Du die aktuelle Tecton Pin – Bindungen ausprobieren.

Tourenablauf

Am ersten Tag reisen wir entspannt an und steigen auf die Hütte auf. Am Zweiten Tag geht's auf unseren Gipfel und anschließender traumhafter Abfahrt zurück ins Tal. Welches unser Ziel sein wird, legen wir kurzfristig fest.

Anforderungen

Sicheres Skifahren auf allen Pisten und im mittelsteilen Gelände abseits der Pisten, Kondition für ca. 4 Stunden Aufstieg (max. ca. 900 Höhenmeter Aufstieg). Routine in der LV-Suche.

Ausrüstung

Komplette Skitourenausrüstung. LVS Sets, Gletscherset und auf Wunsch Testski von Black Diamond werden bei dieser Veranstaltung von uns kostenlos gestellt.

Leistungen

  • Organisation und Führung durch den Picos Bergführer
  • Leihausrüstung: Ski, Gletscherausrüstung.
  • Alle Spesen des Bergführers

Zusatzkosten

  • 1 x Übernachtung/HP auf der SAC Hütte ca. 65 .- CHF/Nacht
  • Tagesverpflegung und Getränke auf Hütten.

Specials

Zu dieser Tour

Terminoptionen: wenns beim ersten Mal nicht klappt.

Anspruchsvolle Ziele benötigen die richtigen Bedingungen. Das klappt nicht immer auf Anhieb. Du willst nicht mit dem Bergführer losziehen, wenn Deine Traumroute gar nicht möglich ist? Das verstehen wir. Bei individuell organisierten Touren vereinbaren wir vorab, wie wir mit dieser Situation umgehen.

Natürlich können wir in der Hauptsaison nicht alle Touren absagen. Aber wir einigen uns sicher auf eine faire Herangehensweise: einen Gutschein für den nächsten Versuch, ein angepasster Tagessatz oder kürzere Tourdauer.

Top - Leihausrüstung inklusive.

Ganz ehrlich: wir benutzen unser Ausrüstung sehr intensiv und arbeiten mit Herstellern zusammen, die selbige verkaufen wollen. Wenn Du also etwas testen möchtest, ist das in unserem Sinne. Dafür verlangen wir kein Geld.

Bei allen unseren Touren ist die Leihausrüstung grundsätzlich enthalten. Wenn Du zwar eigene Ausrüstung besitzt, aber zum Beispiel bei einer Durchquerung Gewicht sparen möchtest, bekommst Du Leichtsteigeisen von uns. Oder Du möchtest einen Ski testen. Oder die neuesten Steileisgeräte. Natürlich haben wir nicht alles vorrätig, aber wir helfen mit Material aus, soweit wir können.

Persönliche Kommunikation statt Follower und Likes.

Machen wir uns nichts vor: Für Firmen ist Social Media meist Mittel zum Marketingzweck. Und irgendwie doch ziemlich oberflächlich. Wir haben für uns entschieden, dass wir den direkten Kontakt zu unseren Gästen bevorzugen. Auch außerhalb der 'Geschäftsbeziehung'.

Was das bedeutet? Du möchtest die ersten selbständigen Touren angehen? Melde Dich bei uns, wir geben gerne Empfehlungen. Meistens wissen wir auch, wo die Verhältnisse gut sind... Du benötigst Ausrüstungstipps? Möchtest die Lawinenlage diskutieren? Mit vielen unserer Gäste stehen wir langfristig in Austausch. Wir nehmen uns die Zeit, denn es macht auch uns Spaß, von Alpinist zu Alpinist zu fachsimpeln.