Winter(t)raumtouren

Einsamkeit, selber Spuren, und den Ofen selbst anheizen - das ist Skitourengehen für Entdecker. Ein Skitouren Wochenende mit Übernachtung im Winterraum.

Termine

Preis:

250,- €

Dauer:

2 Tage

Teilnehmer:

4-6

Schwierigkeit:

Schwierigkeit

Unterkunft:

asslig: Biwak (-schachtel)

Winter(t)raumtouren

Zwar schliessen die meisten Hütten der Alpen sobald es schneit, dies bedeutet aber nicht, dass das Gebirge dicht gemacht wird. Meist ist zu dieser Zeit auch deutlich weniger Verkehr im Schnee und für die Übernachtung gibt es immer noch die gemütlichen Winterräume.

Bei den geschlossenen Hütten ist in der Regel ein einzelnes Lager mit Decken und eine kleine Küche frei zugänglich. In diesen Winterräumen muss zunächst mit dem vorhandenen Holz selbst eingeheizt werden, dann sind sie bald sehr gemütlich. Gekocht wird in Eigenregie. Vielleicht müssen wir auch die Eingangstür erst freischaufeln...
Damit die Rucksäcke nicht zu schwer werden, bringt der Bergführer ein Wahlmenü gefriert-getrockneter Expeditionsnahrung mit. Du bekommst also die volle Auswahl von drei Gängen und für noch mehr Abwechslung kann man die “Tüte” ja einfach weiter reichen. :-)

Unterm Strich sind Winterraumtouren also ein tolles Erlebnis für Naturliebhaber und Abenteurer unter den Skitourengehern...die Wert auf die Ruhe in den Bergen und den Teamgeist legen!

Das genaue Tourengebiet in der Schweiz suchen wir je nach aktuellen Verhältnissen aus. Garantieren können wir Euch, dass morgens nicht dreihundert Tourengeher in die gleiche Richtung los laufen.

Tourenablauf

Am ersten Tag reisen wir an und steigen auf eine Hütte auf. Abends kochen wir gemeinsam. Am Sonntag geht es dann auf einen einsamen Gipfel und zurück ins Tal.

Anforderungen

Sicheres paralleles Skifahren in allen Schneearten. Kondition für 4 Stunden Aufstieg, auch mit etwas schwererem Rucksack. Teamgeist und etwas Abenteuerlust, Bereitschaft für gewisse Komforteinschränkungen.

Ausrüstung

Skitourenausrüstung. Was fehlt bekommst Du von uns.

Leistungen

  • Organisation und Führung durch den Picos Bergführer
  • Leihausrüstung LVS, Testski
  • Spesen des Bergführers

Zusatzkosten

  • 1 x Übernachtung/Halbpension auf SAC Hütten im Winterraum ca. 20 CHF
  • Zwischenverpflegung, Getränke

Specials

Zu dieser Tour

Terminoptionen: wenns beim ersten Mal nicht klappt.

Anspruchsvolle Ziele benötigen die richtigen Bedingungen. Das klappt nicht immer auf Anhieb. Du willst nicht mit dem Bergführer losziehen, wenn Deine Traumroute gar nicht möglich ist? Das verstehen wir. Bei individuell organisierten Touren vereinbaren wir vorab, wie wir mit dieser Situation umgehen.

Natürlich können wir in der Hauptsaison nicht alle Touren absagen. Aber wir einigen uns sicher auf eine faire Herangehensweise: einen Gutschein für den nächsten Versuch, ein angepasster Tagessatz oder kürzere Tourdauer.

Biwaks, azyklisch und unbekannte Wege: neben der Spur statt im Stau.

Die Alpen sind der Spielplatz Europas und Europa ist dicht bevölkert. In manchen Gebieten hat der Andrang schon fast groteske Züge angenommen. Staus, waghalsige Überholmanöver und Überfüllung sind auch im Hochgebirge keine Seltenheit mehr. Dass dabei das Erlebnis leidet ist klar.

Mit cleverer Taktik kann man dies oft umgehen und das Gebirge noch in Ruhe erleben. Dabei muss man nicht mal auf die großen Namen verzichten. Wir haben schon einige bekannte Gipfel als Biwaktouren geführt, sind von der ersten Bahn aus 'verspätet' gestartet oder haben eine weniger bekannte Route gewählt. Bisher hat sich dies immer ausgezahlt. Interesse geweckt? Sprich uns drauf an!

Top - Leihausrüstung inklusive.

Ganz ehrlich: wir benutzen unser Ausrüstung sehr intensiv und arbeiten mit Herstellern zusammen, die selbige verkaufen wollen. Wenn Du also etwas testen möchtest, ist das in unserem Sinne. Dafür verlangen wir kein Geld.

Bei allen unseren Touren ist die Leihausrüstung grundsätzlich enthalten. Wenn Du zwar eigene Ausrüstung besitzt, aber zum Beispiel bei einer Durchquerung Gewicht sparen möchtest, bekommst Du Leichtsteigeisen von uns. Oder Du möchtest einen Ski testen. Oder die neuesten Steileisgeräte. Natürlich haben wir nicht alles vorrätig, aber wir helfen mit Material aus, soweit wir können.